Absicherung gegen Verlust der Grundfähigkeiten für Familien [Sponsored Post]

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Add to favorites
  • RSS
  • Delicious
  • Mister Wong
  • StumbleUpon
  • Technorati

Sehen, Sprechen, Hören sind feinfühlige Sensoren des menschlichen Körpers. Für uns ist es selbstverständlich sie täglich zu benutzen. Was aber, wenn diese oder andere Fähigkeiten verschwinden – sei es durch Krankheit oder einen Unfall?

Kommt es zu einem Verlust bzw. einer Beeinträchtigung von Grundfähigkeiten, stehen die Betroffenen neben den körperlichen Problemen oft auch vor einem finanziellen Problem. Schließlich kann eine solche Erkrankung eine lange Berufspause oder im schlimmsten Fall sogar Berufsunfähigkeit nach sich ziehen. Eine Grundfähigkeitsversicherung kann hier – besonders für Eltern – eine wichtige finanzielle Absicherung sein.

„Eine Liebeserklärung ans Leben“

Die Zurich Versicherung bietet mit dem neuen Grundfähigkeits-Schutzbrief finanzielle Absicherung für den Fall, dass bestimmte grundlegende Fähigkeiten des Menschen wie Sehen, Sprechen oder Gehen verloren gehen.

Insgesamt 12 grundlegenden Fähigkeiten können über den Schutzbrief abgesichert werden:

Versicherung gegen Verlust der Grundfaehigkeiten absichern

Sehen, Sprechen, Hören, Gehen, Treppen steigen, Knien/Bücken, Handgebrauch, Armgebrauch, Geistige Leistungsfähigkeit, Pflegebedürftigkeit, Gerichtliche Anordnung der Betreuung, Autofahren.

Kommt es zu einem Verlust einer der obigen genannten versicherten Grundfähigkeit (z.B. Gehen, Sehen, Gebrauch der Hände), erhält der Versicherte eine monatliche Rente für die gesamte Dauer der Beeinträchtigung. Voraussetzung: Der Verlust oder die Beeinträchtigung liegt für mindestens sechs Monate vor. Das gilt auch bei einer möglichen Pflegebedürftigkeit.

Wer braucht den Grundfähigkeits-Schutzbrief?

Eltern sein ist ein Fulltime-Job mit viel Einsatz. Rund um die Uhr für die Kinder da sein, Stillen, Windeln wechseln, Kochen, den Haushalt schmeißen, die Kinder zum Kindergarten oder in die Schule bringen, Hausaufgabenbetreuung leisten und vieles mehr… Was aber, wenn sich einer oder beide Elternteile aufgrund einer Krankheit oder eines Unfalls nicht mehr um Ihre Kinder kümmern können?

Mit der Grundfähigkeitsversicherung können sich Eltern günstig bedarfsgerecht absichern. So ist die Versicherung besonders auch für junge Familien mit Kindern interessant. Und neben den Eltern können auch die Kinder über den Schutzbrief abgesichert werden (bei entsprechender Schuleignung bereits ab dem fünften Lebensjahr / sonst ab sieben Jahren). Denn auch die Kleinen sind vor Krankheit und den Gefahren des täglichen Lebens nicht gefeit.



[Sponsored Video]

Wer kann noch davon profitieren?

  • Personen, die ihren Versicherungsschutz wegen einer veränderten Lebenssituation (z.B. bei Nachwuchs, Hochzeit oder Abschluss der Berufsausbildung) erhöhen möchten.
  • Personen, die ein erhöhtes berufliches Risiko haben – aber vom Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung ausgeschlossen sind.
  • Eltern, die ihre Kinder ab 6 Jahren frühzeitig absichern möchten.

Sichern Sie sich und Ihre Familie gegen der Verlust von Grundfähigkeiten wie zum Beispiel Sehen, Sprechen oder Hören ab. Mit dem Grundfähigkeits-Schutzbrief der Zurich Versicherung ist dies auch noch bezahlbar.

Dieser Artikel wurde gesponsert von „Zurich Versicherung“.

Empfehle diesen Artikel weiter:

  • Facebook
  • Twitter
  • Google Plus
  • Add to favorites
  • RSS
  • Delicious
  • Mister Wong
  • StumbleUpon
  • Technorati