Gratis-PDF: Handbuch Filesharing – ein Leitfaden für Eltern

Noch immer nutzen viele Kinder und Jugendlichen die Tauschbörsen im Internet, um illegal raubkopierte Musik herunterzuladen oder selbst anzubieten. Die Folge sind oft genug teure Abmahnungen: Die Betroffenen fallen aus allen Wolken, die Eltern erst recht. Rechtsanwalt Christian Solmecke von der Kanzlei WILDE BEUGER & SOLMECKE bietet ab sofort das kostenlose PDF-Buch „Handbuch Filesharing – ein Leitfaden für Eltern“ zum kostenlosen Download an.

Rechtsanwalt Christian Solmecke ist spezialisiert auf das Filesharing-Problem und berät bereits über 6.000 Betroffene aus ganz Deutschland, um sicherzustellen, dass sie möglichst heil wieder aus dem Dilemma herauskommen, in das sie sich am Rechner selbst hineingeklickt haben. Somecke: „Viele Familien wissen nicht, wie sie auf eine Abmahnung reagieren sollen. Völlig falsch ist es, eine Abmahnung einfach zu ignorieren. Ebenso falsch ist es, einfach alles zu bezahlen und die Unterlassungserklärung ohne Modifikation zu unterschreiben.“

Ab sofort kostenfrei im Web: Handbuch Filesharing – Leitfaden für Eltern

Im Falle eines Falles tut eine schnelle Beratung Not. Es ist aber auch wichtig, sich vorbeugend zu informieren, um weit verbreitete Fehlinformationen auszuräumen. So können auch Kinder unter 14 Jahren für eine Urheberrechtsverletzung haften. Ein Filesharer kann auch mehrmals abgemahnt werden. Sich herauszureden, dass niemand weiß, wer im Haushalt oder in der WG die Urheberrechtsverletzung begangen hat, hilft auch nichts: Dann haftet der Besitzer des Internetanschlusses.

Christian Solmecke hat mit dem „Handbuch Filesharing“ einen 74-seitigen Leitfaden für Eltern geschrieben, der genau aufzeigt, dass Tauschbörsen im Internet kein rechtsfreier Raum sind. Er erklärt, was Tauschbörsen sind, wie eine Abmahnung aufgebaut ist, wie die Abmahner vorgehen, um was es sich bei der Störerhaftung handelt, wie man auf eine Abmahnung reagiert und was im Fall eines Strafverfahrens genau passiert.

Solmecke: „Alle Fragen, die wir tagtäglich besorgten Eltern beantworten, werden natürlich auch im PDF-Buch erschöpfend behandelt – mit so viel juristischen Sachverhalten wie nötig und so vielen praktischen Beispielen wie möglich. Dabei gehe ich auch auf die relativ neue 100-Euro-Regelung zur Deckelung der Anwaltskosten ein.“

Das 74-Seiten-PDF steht ab sofort auf der Homepage (http://www.wbs-law.de/) der Kanzlei zum Download (6 MB) bereit.