Vokabeltrainer AZ6-1 im Test

Die Lernsoftware AZ6-1 von team in medias ist ein Lernprogramm für Vokablen (Vokabeltrainer), Formeln, Definitionen, und Fachbegriffe – eignet sich aber auch für Lerninhalte anderer Art. Das Programm basiert auf auf dem bewährten Karteikastensystem von Sebastian Leitner. Durch das Prinzip der ständigen Wiederholung werden Lerninhalte besser im Langzeitgedächtnis gespeichert.

Auf unserer Test-CD befinden sich drei verschiedenen Versionen: AZ6-1 für Kids, AZ6-1 für Teens und eine Standard Version. Installieren und testen lassen sich alle drei Versionen problemlos. Hat man sich für eine entschieden, läßt sich mit dem mitgelieferten Lizenzschlüssel die ausgesuchte Version freischalten.

Die drei Versionen des Vokabeltrainer AZ6-1 unterscheiden sich wie folgt:

  • AZ6-1 für Kids ist für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren gedacht. Die Bedienung ist sehr einfach gehalten und nur auf wesentliche Funktionen reduziert, um die Kinder nicht zu überfordern. Die grafische Oberfläche (Skins) läßt sich bei AZ6-1 für Kids anpassen, der Hersteller bietet auf seiner Homepage einige Skins zum kostenlosen Download an. Damit die Kinder nichts verstellen, sind einige Funktionen nur über einen per Passwort geschützten „Elternmodus“ erreichbar.
  • AZ6-1 für Teens richtet sich an Jugendliche im Alter zwischen 13 und 19 Jahren. Der Funktionsumfang ist im Vergleich zur Kids-Version größer. Beispielweise können Audio-Features hinzugefügt werden, auch ein Zugang zum Webportal ist vorhanden.
  • Die AZ6-1 Standard-Version richtet sich in erster Linie an Erwachsene. In dieser Version stehen dem Benutzer alle Funktionen der Software zur Verfügung.

Es gib drei Versionen des Vokabeltrainer AZ6-1

In Planung sind noch zwei Web-Versionen: Die Version 6-1Students wird auf den Bedarf von Studenten zugeschnitten sein. Die Version 6-1PurePower ist für institutionelle Bildungseinrichtungen, für Unternehmen und sogenannte Poweruser gedacht.

Bedienung der Software

Wir haben uns die Standard-Version näher angesehen. Nach dem Start hat man die Möglichkeit bis zu 5 Benutzer mit Passwort-Login anzugelegen. Danach kommt man auf einen Auswahlbildschirm, auf dem sich die zu lernenden Inhalte auswählen lassen. Der Hauptbereich des Vokabeltrainer erscheint sehr aufgeräumt. Unter dem Punkt „Klassenarbeit“ wählt man z.B. bestehende Inhalte zum Lernen aus. Das Programm stellt eine Frage, der Benutzer schreibt die Lösung in das vorgegebene Kästchen und prüft die Lösung. Danach geht es weiter zum nächsten Begriff.

Software Vokabeltrainer AZ6 Screenshot 2

Hat man alle Wörter durchgearbeitet, erscheint eine kurze Zusammenfassung. Man kann auswählen, ob man nochmal die ganze Lektion oder wahlweise nur die falschen Antworten erneut durcharbeiten möchte oder alternativ das Lernen beenden möchte. Im Modus „Langzeitgedächtnis“ wird das Karteikarten-Prinzip angewandt. Hier werden speziell nicht richtig gelöste Fragen gezielt wiederholt.

Im oberen Bereich des Bildschirm befinden sich noch einige Menüpunkte, die eigentlich alle selbsterklärend sind. Unter „Lektionen bearbeiten“ kann man bestehende Lerninhalte bearbeiten oder neue hinzugefügen. Das geht wirklich ganz einfach. Mit „Klassenarbeit“ oder „Langzeitgedächtnis“ wählt man Inhalte zum Lernen aus. Unter „Einstellungen“ lassen sich z.B. Benutzer verwalten, Sicherungen anlegen sowie Daten exportieren und importieren.

Vokabeltrainer Software AZ6 Screenshot 2

Was uns nicht gefallen hat

Zur Aktivierung des vollen Funktionsumfangs benötigt man zwingend einen PC mit Internetverbindung. Eine andere Möglichkeit der Freischaltung gibt es nicht. Der Lizenzschlüssel kann nur zweimal eingesetzt werden: bei der Erstaktivierung und beispielweise beim Wechsel der Hardware. Ist der Lizenzschlüssel verwirkt, kann bei einer Neuinstallation der volle Funktionsumfang der Software nur durch den Erwerb eines neuen Lizenzschlüssels wiederhergestellt werden.

Preis und Testversion

Die Kids-, Teen- und Standard-Version des Lernprogramms AZ6-1 kostet aktuell 18,90 EUR. Der Vokabeltrainer läuft unter Windows XP und Windows 2000. Wer das Programm testen möchte, kann sich auf der Homepage nach Email-Registrierung eine Demo-Version herunterladen. Im Onlineshop bietet team in medias neben den Einzelplatz-Versionen auch diverse Lerninhalte zum Kauf und sogar einige kostenlose Wörterlisten zum Download an.

Test-Fazit

Das Lernprogramm AZ6-1 ist sehr übersichtlich und einfach in der Bedienung gehalten. Bestehende Lerninhalte lassen sich nach dem Karteikastensystem üben. Neue Lerninhalte kann man schnell und einfach anlegen, verwalten oder abändern. Für Kinder und Jugendliche läßt sich die grafische Benutzeroberfläche aufpeppen. Der Preis geht dafür in Ordnung. Die Aktivierungsprozedur hätte man aber kundenfreundlicher lösen können.


Jetzt kaufen:

AZ6-1
team in medias
Preis: EUR 29,99
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
0 Bewertungen